press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

Ein Eindruckvolles Naturerlebnis auf 1.140 m. Die Projektinitiative sichert den Fortbestand und die Weiterentwicklung der Alpe Furx.

 

Eingebunden in eine intakte Berglandschaft mit traumhaftem Blick ins Rheintal und zum Rätikon ist die Alpe Furx sowohl für deren Einwohner wie auch für die Erholungssuchenden der näheren Umgebung ein wichtiges Ausflugsziel. Der Alpengasthof Peterhof bildet dabei das gastronomische Herz dieser Region.

 

Im Wandel der Zeit haben sich allerdings die Wünsche der Gäste und die Anforderungen an einen Gastronomiebetrieb stark verändert. Da die bestehende Bausubstanz des Alpengasthofes eine entsprechende Adaption an die veränderten Rahmenbedingungen nicht zugelassen hat, nahm die Idee, etwas völlig Neues auf die Beine zu stellen, immer mehr Gestalt an.

Zusammen mit der jüngsten und vierten Generation der Familie Schmidt, die den Gasthof seit Jahrzehnten betreibt, wurde die Entscheidung getroffen, das Traditionshaus neu zu positionieren.

Am bestehenden Standort des Alpengasthofes Peterhof entstand ein Gasthof, welcher neue Identität für die Einwohner der Alpe Furx sowie für das gesamte Naherholungsgebiet schafft.

Im Rahmen eines Ideenwettbewerbes wurde das Architekturbüro Baumschlager Eberle mit der Umsetzung des Konzeptes beauftragt. Dabei waren insbesondere die einladenden Sonnenterrasse sowie die innere räumliche Qualität des Restaurants ausschlaggebend. Die gesamte Inneneinrichtung wurde in Holz ausgeführt und unterstreicht den natürlichen Umgang mit den Ressourcen im Alpenraum.

Zehn Chalets ergänzen den Leitbetrieb und schaffen sowohl in der Anordnung wie auch in der architektonischen Ausformulierung Qualität und Intimität gleichermaßen.

 

Große Panoramafenster lassen Gäste einen traumhaften Ausblick in die unberührte Vorarlberger Landschaft genießen. 

Mit der Projektinitiative wurde nicht nur der Betrieb der Alpe Furx gesichert, sondern auch das Bestehenbleiben des Naherholungsgebietes für die Bewohner des Rheintals sowie Besuchern und Gästen der Region.

Standort

Furx, Zwischenwasser

Zeitplanung

Fertigstellung und Eröffnung 2021

 

Leistungen

Projektentwicklung, Projektumsetzung

 

Ansprechpartner

Sandro Barbisch

 

Architektur

Baumschlager Eberle, Lustenau GmbH